Stoppt die Baumräuber!

Bäume oder Beton? Eine Antwort darauf dürfte nicht schwer fallen. Bäume geben Schatten und Windschutz. Sie spenden Feuchtigkeit, kühlen die Umgebung. Sie reinigen die Luft, filtern Staub und Schadstoffe heraus. Sie dämpfen den Verkehrslärm. Es ist nachgewiesen, dass sie eine beruhigende Wirkung auf Menschen haben und Kranke sogar schneller gesund werden, wenn ein Baum vor ihrem Fenster steht. Ein einziger Stadtbaum versorgt im Schnitt zehn Menschen mit Sauerstoff.

In den von Beton bedrohten Parzellen der Kleingartenkolonie Oeynhausen stehen fast 1500 Bäume.  Darunter viele, teils seltene, vom Aussterben bedrohte Obstarten, die jedes Jahr zentnerweise Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen oder Quitten tragen, sowie 80 Jahre alte Walnuss-Riesen, die durch die Berliner Baumschutzverordnung streng geschützt sind. Sie alle sollen gefällt, gerodet, platt gemacht werden.

Dabei braucht unser Bezirk jedes Grün. Denn auch die Zahl der Straßenbäume nimmt in Charlottenburg-Wilmersdorf kontinuierlich ab. So sank ihre Zahl von 2011 auf 2012 um 60, und auch im Jahr 2013 wurden 62 dieser Bäume mehr gefällt als nachgepflanzt. Nicht nur ein großer Umweltverlust, auch ein teurer.

Denn wussten Sie, dass ein einziger neuer Straßenbaum (Ankauf, Anpflanzen und Pflege in den ersten drei Jahren) etwa 1200 Euro kostet, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz in ihrer Stadtbaumkampagne auflistet? Das wären bei 1500 ausgemerzten Bäumen der Kolonie Oeynhausen also etwa 1,8 Millionen Euro, um in Jahrzehnten einen Ersatz schaffen zu können. Wenn man denn wollte.

Dieses Geld könnte man sich sparen, sagen Sie? Weil das Original in den bestehenden Gärten den klammen Bezirk ja kein Geld kostet? Genau! Das denken wir auch. Stoppt die Baumräuber! Also geben Sie bitte am 25. Mai Ihre Stimme für den Erhalt der Kleingartenkolonie Oeynhausen. Bäume statt Beton!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>